04.11.2011

OT: Nerd Shirt Day



















Hallöchen zurück!
*räusper*
Ich habe mal wiiiihiiiieder ein neues Projekt am Start. Ja, ja, ich weiss.
Aber diesmal ist es nur eine kleine Internet-Geschichte und noch habe ich grandios viel Spass damit. Ich verspreche mir überhaupt gar nichts davon, ausser - naja, Spass. Und das ich mich vielleicht in gewissen Dingen verbessere.
Ich habe den Blog bisher noch nirgendwo gross verlinkt, weil ich erst schauen wollte, ob ich das überhaupt durchziehen kann. Aber jetzt, so mit 8 Einträgen *lol*, kann ich ja langsam mal anfangen, mir Glocken zu suchen, an die ich es möglicherweise hängen könnte.

tl;dr
Hier ist der neue Blog: Nerd Shirt Day 

Für wen gedacht? Öhm, Leute, die gern Nerds und ihre Shirts sehen wollen. Äh. Auch noch von mir gezeichnet. Party Hard, sozusagen.
Würde mich freuen, wenn jemand mal vorbeischauen würde.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
XD

09.10.2011

Kassandras Augen

Ich bin auf ihre Haare verdammt stolz. So!
Und ich bin stolz darauf, das ich das Bild komplett ohne irgendwelche analogen Vorzeichnungen hinbekommen habe *__*.
















Aber eigentlich gings mir ja eher um diesen Effekt (und ich fürchte, blogger kriegt das mit dem Gif nicht hin.):
[Äh, grosses FAIL]

Okay, blogger kriegt mein Gif definitiv nicht gebacken. Dann schauts euch auf deviantArt an: hier, ein wundervoller Effekt!

03.10.2011

Yay, endlich mal wieder ein WIP










Die liebe Kassandra muss mal wieder herhalten. Und vorallem ihre Augen. Ich plane da ein bissel Animation reinzubringen, mal schauen, ob mir das gelingt. Das wird sicher eine verdammte Frickelei und vielleicht klappts auch nicht, aber dafür sind Experimente schliesslich da.
(Ich glaub, ihre Nase ist noch zu breit Ö__o)

Ach ja, was mich gerade sonst vom fröhlichen privat-zeichnen abhält:
Aliens und noch mehr Aliens

20.09.2011

OT: Connichi 2011 YEEE-HAH

Wieder ein Jahr rum und es hiess: CONNICHI-TIME!!!
Und jetzt ist alles schon wieder vorbei *heul plärr*. Bye bye Kassel, bye bye Stadthalle, bye bye überfülltes japanisches Restaurant.
Danke an alle, die mal beim Schwarzer Turm-Stand vorbeigekommen sind und Hallo gesagt haben oder Wolfbuttons gekauft haben (oder irgendein Turm-Produkt, natürlich *flöt*).
Um die Wartezeit auf die Connichi 2012 zu verkürzen, gibt es an dieser Stelle wieder ein paar Erinnerungsfotos. Wobei ich erschreckt festgestellt habe, das ich quasi keinen einzigen Anime/Manga-Cosplayer fotografiert habe (bis auf eine, wobei ich mir bei ihr nicht ganz sicher bin). Dafür gabs ein paar wirklich grandiose Outfits und natürlich auch ein paar alte Bekannte zu bestaunen. Überhaupt fand ich, das es dieses Jahr ziemlich viele gute bis sehr gute Cosplays gab, aber vielleicht kann ich das auch schwer einschätzen, ich hänge ja nur hinterm Stand.
Ach ja, an dieser Stelle geht ein riesen Dankeschön an alle Aquarell-Workshop-Teilnehmer und an die gute Noriko, sowie an die freundlichen und hilfsbereiten Conhelfer, die dafür gesorgt haben, das ein eigentlich völlig ungeeigneter Raum in rasender Eile in einen einigermassen funktionierenden umgemodelt wurde.

Genug der Vorrede, here we go! (Klicken für Grossansicht)


















Dolores Umbridge!!!! Ich mein, DOLORES UMBRIDGE!! Sie war PERFEKT! *__* Guckt sie euch an - es gibt für jedes Alter das richtige Cosplay!


















All hail Minecraft! Sehr schöne Diamantenaxt.















"Aperture Sience/ We do what we must/Because we can~"


















Mona und ihr tolles Tia Dalma-Cos, das ich heiss erwartet habe, da ich so schön über den Entstehungsprozess auf dem Laufenden gehalten wurde.



















Ze Fabulous Feder - was soll ich dazu noch sagen? *_______________* LUV
Wundervolles Outfit, danke, das ich wieder fummeln und drücken durfte. <3 Und endlich live, in Farbe und bunt, wo ich doch auch bei diesem Cos ein paar Zwischenschritte sehen durfte. Hach ja.



















Ein sehr überraschendes Highlight - ein Imperialer in Kassel! Klasse Uniform und dazu ein Kerl, der einfach wie geschaffen dafür ist! Bitte mehr von solchen Star Wars-Cosplays, das war einfach der Hammer.

Und jetzt das Cosplay, bei dem ich beinahe mit einem Nerdgasm zuckend auf dem Boden verendet wäre, weil es einfach SO DERMASSEN GEIL ist, das ich es immer noch nicht fassen kann, das ich davon sogar Fotos machen konnte: DER WEEPING ANGEL (Doctor Who) 




































Es ist so gut geworden, das ich es gruselig fand, ihm leibhaftig gegenüberzustehen. Wenn irgendwer diesen Cosplayer kennt, sagt mir bescheid, ich möchte meinen tiefsten Respekt aussprechen.


















"Yo, ich bin Fresh Dumbledore! Back from the underground, back for more!"  Auch sehr schön In Character auf meine Fotoanfrage reagiert. <3

Nun noch ein wenig Standromantik:















Der nächste Horror-Band vom Schwarzen Turm heisst natürlich: "BlutenTrauma"!


















Schönste und netteste Standbelegschaft ("Sie interessieren sich für Brüste?"): Asja und Mina

















Beiiiiiiiiiiiiiiiiine!

Und das wars auch erstmal! Ich freue mich jetzt schon aufs nächste Jahr. Man sieht sich!

Demnächst: The Dark Room, der Yaoi im Dunkeln!

25.08.2011

OT: Freaks

Ja, nun auch mal Senf von mir, denn ich habe mir gedacht: WOZU hast du denn einen Blog?

[Ich entschuldige mich an dieser Stelle übrigens für den Mangel an On Topic-Material in letzter Zeit, aber ich habe Stress in vielerlei Hinsicht und das hält mich von fehdigen Aktivitäten ab.]

Auch dieser Text spiegelt natürlich nur meine eigene Meinung wieder. Peace, Brüder.

Wie wahrscheinlich die meisten mitbekommen haben, hat RTL einen Bericht über die Gamescom 2011 abgesondert, der trotz Beteuerungen seitens der Redakteure auch nicht mit sehr viel Schielen als Satire durchgehen kann.
Kurze Zusammenfassung: Gamers sind hässlich und gestört und stinken. Bezieht sich auch auf die "Freaks", die Cosplay betreiben, deswegen dürfen sich Anime/Manga-Fans wahrscheinlich mit angesprochen fühlen.

Ich werde das fragliche Video hier nicht verlinken, aber ich denke, wer es noch nicht gesehen hat, kann es leicht finden.

Ich meine, das die Darstellung in den Medien dieser Szenen schon ewig mehr als fragwürdig ist, dürfte ja allen klar sein. Das Klischee- und Schubladen-Denken, Rumhacken auf Gruppen, die sich scheinbar nicht wehren können dabei scheinbar auch Grundvorraussetzung für einen ordentlichen Bericht bei den Fernsehsendern ist, ist ja auch bekannt.
Die Art der Darbietung erreichte hier nur mal wieder einen traurigen Höhepunkt.

Was mich dabei auf die Palme bringt: stellen wir uns doch mal kurz vor, der Begriff "Gamer" oder "Cosplayer" würde durch die Begriffe "Fussballfan" oder "Karnevalist" ersetzt.

Würde RTL einen gleichfalls abwertenden Bericht über die Fussballpendler bringen, denen ich am Wochenende im Zug begegne? Die brüllen, saufen, im Zug rauchen, randalieren, die Leute anpöbeln, "die Luft mit Schweiss verpesten", dabei zum Teil ausländerfeindliche Sachen vor sich hinbrabbeln, dicke Biebäuche vor hintragen und dabei "komische Klamotten" tragen in Form von Oversize-Trikots in schreienden Neonfarben, Schals um beide Handgelenke gewickelt und einen um den Hals sowie einer alten Jeansweste mit gefühlten 2000 Aufnähern von ihrem Verein?
Aber nein, denn die Gruppe der Fussballfans ist gross und gesallschaftlich akzeptiert, selbst wenn Polizisten in schwerer Montur im Zug und an den Stationen anwesend sein müssen, damit es nicht zu gewaltsamen Ausschreitungen kommt.

Würde RTL sich lustig machen über die kölner Karnevalisten, die ich als Ex-Kölnerin noch immer zu gut aus dem Strassenkarneval kenne? Die gröhlen, schon morgens stockbesoffen sind, randalieren in einer Form, das Ladengeschäft in der Innenstadt mit Brettern vernagelt werden, Leute anrempeln und anpöbeln, "die Luft mit Schweiss verpesten" und dabei "komische Klamotten" tragen in Form von "Kostümen" vom Karstadt-Grabbeltisch?
Da stehen die fröhlichen Karnevalisten im historischen Stadtkern (oder was in Köln davon übrig ist) in einer Reihe und pissen in aller Öffentlichkeit eine Hauswand an, während daneben der Kumpel in seiner eigenen Kotze dem Krankenhaus entgegendämmert.
Aber nein, denn Karneval hat ja Tradition und ist "lustig", da leben die Menschen mal endlich ihre "Fröhlichkeit" aus und zeigen sie in "variantenreichen Verkleidungen". Und die Gruppe ist wohl wieder zu gross, als das man es wagen würde, hier einen gleichwertig "satirischen" Bericht zu bringen.

Wenn ich die Auswahl habe zwischen einer Cosplayerin im gut gebauten Samus Aran-Kampfanzug und einem besoffenen Typen im Cowboykostüm aus dem Kik, den eine feuchte Kotzspur von oben gen eingepisstem Schritt ziert, dann fällt mir die Wahl nicht sonderlich schwer.

Aber warum zieht RTL nicht über diese Gruppen her? Oder, da doch alles nur Satire ist, über die Homosexuellen in ihren Kostümen beim CSD? Hm? Wär das nicht mal was, RTL?

Oder gibt es da eine Angst, tatsächlich einen vor den Latz zu kriegen? 
Die Gamer und anderen "Freaks" nimmt man nun mal nicht ernst, da gibt es keine Intellektuellen-Gesprächsrunden, warum das nun echt nicht politisch korrekt war, du. (< Bitte mit Udo Lindenberg-Stimme sprechen)
Aber gerade die letzten Stunden haben gezeigt, was zumindest das Internet so alles bewirken kann. Ich ziehe meinen Hut vor all den Gamern, LPern, Youtubern, die zu Beschwerden aufgerufen haben und damit nun bis zur Landesmedienanstalt durchgedrungen sind.

Und damit kommen wir zum letzten Punkt meines Rant:
beschwert euch, aber beschwert euch auf offziellem Wege und in höflicher Form. Alles andere schadet mehr, als das es nützt.
Und wenn ein RTL-Team euch besucht auf einer Convention, auf einem Lolita-Picknick, auf einem LARP oder sonstwo, dann sagt ihnen, das sie nicht erwünscht sind und dann IGNORIERT SIE!
Lehnt Interview-Fragen AB! Selbst wenn es euch auf der Zunge brennt und ihr nur Vernünftiges und Richtiges und Wichtiges zu sagen habt, gebt ihnen NICHT die Möglichkeit, eure Aussagen zusammenzuschneiden, umzuformen und mit Musik und Off-Stimmen ins Lächerliche zu ziehen.

Wehrt euch in einem Medium, in dem sie keine manipulative Macht über euch haben.

Tut euch selbst und der ganzen Szene den Gefallen.

Danke!

Und um es mit den Worten des Fernsehkritikers auszudrücken: "Schaltet mal wieder ab!"

15.07.2011

OT: Worst-Of Skizzenbuch (oder: der Kacke-Eintrag)

Ihr habt es so gewollt, also hier sind sie: die Perlen aus meinem alten Skizzenbuch! Sagt nicht, ich hätte euch nicht gewarnt!
Grün kommentiert von mir. Klicken für Grossansicht.
(Ach ja, NSFW, wobei ich diese Warnung meistens für lächerlich halte.)

























































































































































Na? Was sagt ihr zu so viel Talent?

12.07.2011

Kassandra Lala-Skizze

Weil: letzte Seite meines ersten Daler Rowney Sketchbooks!
Ich liebe die Daler Rowney Sketchbooks <3 ! Hardcover und genau die richtige Grösse zum Mitschleppen (finde ich zumindest).


































Das Buch hat mich seit - ich glaube - Winter 2009 begleitet, ich habe es damals in Bremen gekauft. Hach ja. Erinnerungen.
Und diese ganzen Schwarzer Turm-Aufkleber, die da drin bappen....
Zum Glück habe ich bereits ein neues.
Wenn ich so durchblättere, ist das schon eine kleine Zeitreise....Skizzen für meine Hungry Hearts-Story Zugvögel; Bambi, das Vampir-Enten-Reh, das schwimmen kann (diese Doppelseite glitzert); Gastauftritt von Schluse; Moe-chan; Box-kun; sogar ein Pedobear Ö__ö; "Der Wald ist krank, er hat Herpes!"; Tony Stark; Mottenfänger; "Back to Boobs".... 

Frage: gibts hier Leute, die an einem Worst-Of aus meinem Skizzenbuch interessiert wären? Also an der richtigen Kacke, die ich da so reingepflanzt habe?
Dann schreibt das in den Kommentaren XD.

15.06.2011

+++News: Neue Buttons! News!+++News:Neue Buttons! News+++

Jawoll-ja!

Nach der Dokomi (und der lieben Hilfe von LadyButterskull und Soe <3) ist es nun Zeit für eine neue Runde Buttons.
Die neue Kombi wird nun wie folgt aussehen:












Motiv 1, unverändert












Motiv 2, nun rosaaaah Hintergrund.












Motiv 3, etwas heller und kontrastreicher, aufgrund meiner Erfahrung mit dem Druck.












Motiv 4 ist nun auch dabei, auch etwas nachgebessert.












Motiv 5 ist NEU.












Motiv 6 auch. ^^

Irgendwelche Kommentare zu den neuen Motiven/zu den Überarbeitungen? Gefallen sie euch immer noch? Ich denke, 6 Motive sollten erstmal reichen.

04.06.2011

Schatten von Francesco WiP

Ja, ich zeichne wieder! Zumindest mehr als die Wochen zuvor.
Hallo, Vampire-Daddy!






















Rummachen mit Perspektive. Ausserdem lernen, mit Schwarzflächen umzugehen. Mike Mignola, help!!!
Mancher geneigter Leser mag sich hierdran erinnern: Der Poser 
(Aus dem Jahre 2007. Wow. )
 Der Vergleich wird lustig! XD

30.05.2011

Off Topic: Subway To Sally Storybook - TEIL ZWO!!!

Ja, ihr habt richtig gehört: es wird einen zweiten Teil des Subway to Sally Storybooks vom Schwarzer Turm-Verlag geben.
Nu darf ichs auch mal laut rausbrüllen.
Äh, ich bin natürlich beteiligt. XD Damit hat jetzt keiner gerechnet. Und ich habe den Song "Krähenkönig" bearbeiten dürfen. 

Aber damit nicht genug: es wird in Leipzig eine Ausstellung dazu geben, mit Seiten von vielen verschiedenen Zeichnern! Wer also irgendwie ansatzweise in der Nähe wohnt, sollte meiner Meinung nach gefälligst hingehen, denn ich kann es leider nicht. Grumpf. 
Hier im CiL-Forum und hier im Turm-Blog kann man sich mehr Infos besorgen und auch schon mal eine kleine Vorschau von neuen Covern sehen. 

So gehet hin und erquicket euch, labet eure Augen an gar wundervollem Bildwerk und den Texten der aussergewöhnlichen Band deren Name da lautet Subway to Sally!
Macht schon!

29.05.2011

Momentane Pause

Sorry für die Nicht-Aktivität hier im Moment.
Mir geht´s grad nicht besonders und mir fehlt die Motivation für irgendetwas.
Falls jemand einen wunderbaren Motivationskick für mich hat, her damit, ansonsten muss ich schauen, wie ich mich da wieder raushole.

20.04.2011

15. Jahrhundert






















Ich sollte mal mehr von meinen Skizzen hochladen. Fangen wir doch mal damit an.
Sagt Hallo zu Francesco in Klamotten aus dem 15. Jahrhundert. Und er hat keine nackten Beine, sondern so hübsche Strumpfhosen, die damals nunmal modern waren.
Jaja, die Mode. *lach*

17.04.2011

Fröhlicher kleiner Sonntagspost





















Sorry, bin grad nicht in der richtigen Stimmung, fürchte ich.

14.04.2011

Buttons!!! Schon wieder!

Und da sind sie auch schon, meine Buttons!
Floss Bros. sei Dank! Das war super schnell und die Buttons sehen super aus! <3






















[Achtung: ich kann keine Fotos machen. Die Buttons sehen in real 300mal schöner aus!]
Einziger Wermutstropfen: die Nadeln sind irgendwie alle verdreht und lassen sich in der Position nicht verändern. Muss man beim Anstecken ein wenig gucken, wie rum das Motiv gehört. *drop*

08.04.2011

Buttons!!!!!!11 (< viele Ausrufezeichen unterstreichen die Wichtigkeit)

Hallo, liebe Leser und Vorbei-Schauer!

Ich könnte mal wieder eure anonyme, einlog-freie (*grins*) Meinung gebrauchen. Ich bin gerade dabei, für Graues Fell, Roter Mantel Buttonmotive zu erstellen.
Bitte votet da unten doch mal eben kurz, welches von den 4 Motiven euch am besten gefällt, oder ob ihr alle scheisse findet - in diesem Fall würde ich dann euch aber bitten, mal eben kurz einen Kommentar dazulassen, warum .... wo ich mir doch so viel Mühe gegeben habe *dramatisch Tränen aus den Augen wedel*!

Zur Auswahl stehen:
Motiv 1:











Motiv 2:











Motiv 3:











Motiv 4:










Welches Buttonmotiv gefällt euch am besten?


Umfrage beendet!
Deutlich gewonnen hat Motiv 1, gefolgt von Motiv 3. ^^
Vielen Dank fürs Abstimmen!

26.03.2011

Graues Fell und Roter Mantel - Die Homepage

Hallo, Freunde!

Ihr habt ja sicher mitbekommen (wenn ihr gelegentlich hier vorbeischaut), dass ich gerade an einem Projekt sitze. Und jetzt hat dieses Projekt eine eigene (von mir selbstgebastelte) Page bekommen:

http://grauesfell.bplaced.net

Schaut doch mal vorbei, sagt mir, ob euch irgendwelche Sachen nicht korrekt angezeigt werden und schreibt was ins Gästebuch - wenn ihr wollt. ^^
Es gibt einige brandneue Bilder zu bewundern! Also, los los! 
Danke! 

23.03.2011

LBM 2011 ...und welches Jahr haben wir nochmal?

Zurück von der epischen Buchmesse!
Was würde ich nur ohne sie tun? In Selbstmitleid vergehen und das Zeichnen aufgeben, glaube ich!
I love dis messe!!! <3






















Hallo, Dicke Katze ! Du hast da was auf dem Kopf ... ist es eine Headcrab? Nein, es ist eine HATcrab! (Der Hut gehört mir, die Hat- Verzeihung Headcrab der Zeichnerin Gritti).

Eins der Regale des Schwarzen Turm-Verlages, mit der Hentai-Neuveröffentlichung Bubble Bath .

.














Die Verlangsnische unseres Gemeinschaftstandes (bei dem man ständig Leuten sagen musste, das sie nur Turm-Produkte bei uns bezahlen können ^^°. Und JA, wir verkaufen unsere ausgelegten Bücher!!) mit Mille!


















Ze absolut fabulous Feder, sooo flauschig!


















Ze absolut fabulous Feder, nochmal, sooo knautschig!! Gott, Lackleder! Vielen Dank, das ich fummeln durfte! *__* Sind sie nicht GRANDIOS?


















Ein wirklich entzückender Companion-Cube, den ich definitiv nicht opfern könnte!














Zeichnen (und Superhelden erfinden) abends beim gemeinsamen Essen im American Diners. Skizzenbuch und Zeichnungen von Mina/VenusKaio.

Und sonst? Beim Signieren habe ich vergessen, welches Jahr wir eigentlich haben, Oliver Kalkofe hat eine Signatur von mir, so viele Freunde und tolle Zeichner wiedergesehen (*schnüff* *glücklich*) und endlich mal wieder eine Heimfahrt mit Begleitung: vielen, vielen Dank, Kerimaya/Nina Behrmann!
Wo ich nächstes Jahr um diese Zeit herum sein werde, weiss ich schon!

Mehr Fotos vom Verlag (auch von Herrn Kalkofe und von mir, wenn das wen interessiert *lol*), gibt es hier im Turmblog.

14.03.2011

Signiertermine LBM und ein paar Katastrophen-Gedanken

Signiertermine auf der LBM: Freitag, 16-17 Uhr, Samstag, 15-16 Uhr.
Kommt doch mal vorbei und sagt Hallo zu mir. ^^
Ausserhalb dieser Termine werde ich wohl zu 90% am Schwarzen Turm-Stand zu finden sein. Also kommt zu uuuuns und kauft unsere schönen neuen und genauso schönen alten Bücher.
SEE YOU IN LÄIPZISCH!

**********************************************************************************

[ACHTUNG: dieser Abschnitt will niemanden persönlich angreifen. Wirklich nicht. Ich greife nur Sachen auf, die ich vorallem auf deviantArt mitbekommen habe.]

Und dann noch eine kleine, persönliche Sache:
Ich denke, jeder hat jetzt von der Katastrophe in Japan mitbekommen. Und es wird eine Menge darüber geredet, diskutiert. Leute zeichnen Bilder, erstellen Support-Stamps etc pp
Dann gibt es die Stimmen, die sagen: ihr macht das doch nur, weil es JAPAN ist, das so coole Japan. Ihr macht euch nicht um die Opfer Sorgen, sondern um Anime.

Das kann sein, das es bei vielen der Fall ist (Und sich um andere Katastrophen einen Dreck zu kümmern und nie Nachrichten zu gucken, halte auch ich für falsch).
Aber ernsthaft: wollt IHR eine Japan-begeisterte Szene, die sich EINEN SCHEISS um das kümmert, was da gerade vor sich geht? Würden alle nur die Schultern zucken, würden die selben Meckerer sagen: Boah! Ich denke, ihr steht so auf Japan? Und jetzt ist was passiert und es schert euch nen feuchten Dreck?!

Wenn ihr euch Sorgen macht, weil ihr Freunde/Verwandte oder auch nur Freunde von Freunden da habt, die möglicherweise in Gefahr sind, dann habt ihr meiner Ansicht nach jedes Recht, euch auch laut darüber Sorgen zu machen.
Und ganz allgemein: wer spenden will, der soll das verfickt nochmal auch tun!
Scheiss egal, ob er dabei an Schuluniformen, Anime oder an reale Opfer denkt.
Denn in einem Krisengebiet wird keiner sagen: nee, das Geld will ich nicht. Das kommt nur von heuchlerischen Manga-Kiddies.
Nee, Leute, Geld ist Geld und wenn ihr welches davon abgeben wollt, für Japan, dann macht es einfach.

Denkt an die Opfer, die Anteilnahme ist nicht falsch.
Aber denkt bei der nächsten Katastrophe irgendwo sonst auf der Welt auch an sie. Und vielleicht hat der eine oder andere ja gerade in der jetztigen Situation festgestellt, das es einfach sein kann, zumindest ein bisschen Geld für eine gute Sache loszuwerden.


PS: was ich auch für falsch halte? Die Panikmache der Medien.
Das, was ich von Japanern gehört habe, zum Teil auch direkt von ihnen im Gespräch, war, das sie selber noch am wenigsten in Panik sind. Nehmt euch ein Beispiel daran. Niemand will die Situation herunterspielen, aber Panik, vorallem Medienpanik, schadet mehr, als das sie hilft.

08.03.2011

Illustration - aaaaber nur ein gemeiner Teaser

Drückt doch bitte alle mal so richtig kräftig die Daumen, dann könnt ihr vielleicht bald mehr sehen als nur diese Anfütterungsbilder.
Bittääääääää!















Erkennt jemand die Zwiebeln?